Rundschreiben II/2014

Liebe Mitglieder und Freunde des DSG,

mit der Filmvorführung am 11. April haben wir die ersten Veranstaltungen des Jahres erfolgreich abgeschlossen. Den Rückblick darauf finden Sie wie immer in diesem Rundschreiben. Inzwischen können wir auch vermelden, dass die Sprachkurse gut frequentiert werden und unsere zwischenzeitlich blockierte Webseite www.dsg-karlsruhe.de wieder online verfügbar ist.

Wir möchten das zum Anlass nehmen, um uns über das Internet einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und dabei auf Ihre Hilfe zurückgreifen. Natürlich haben wir in unserem Büro die Rundschreiben gesammelt, verfügen über Bildmaterial und Erinnerungen. Sollten Sie allerdings in Ihrem privaten Fundus noch Fotos, Filme, alte Berichte oder schöne Erinnerungen im Zusammenhang mit der DSG haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen. Nach entsprechender Sichtung können wir daraus dann eine Plattform kreieren, die die Geschichte unserer Gesellschaft einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich macht. 

Mit einer Hommage an Juan Gelman haben wir dieses Jahr eröffnet. Kurz zuvor verstarb am 1. Februar dieses Jahres José Luis Aragonés Suárez Martínez. Er hatte Spaniens Nationalmannschaft 2008 bei der Europameisterschaft als Trainer betreut und mit dem 1:0 gegen die DFB-Auswahl den ersten internationalen Titel für sein Land nach 1964 errungen. Damit leitete er den Aufstieg Spaniens zur Fußball-Großmacht ein. Wir würdigen sein Wirken am 18.06.2014 mit der Übertragung des Spiels Chile-Spanien bei der WM 2014 in Brasilien im Kaisergarten.

Und weil jetzt die etwas wärmere Jahreszeit anbricht, bieten wir in den kommenden Monaten zwei Exkursionen in die nähere Umgebung an. Der erste führt uns nach Rastatt, wo man sich mit dem spanischen Erbfolgekrieg und den Auswirkungen auf diese Region auseinandersetzen kann, der zweite geht in die Rheinauen nach Leopoldshafen, wo wir die Natur genießen wollen. Ich wünsche Ihnen allen einen angenehmen Mai!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

 Matthias Dischler

Vorsitzender


Las fechas siguente los proximos meses

Mai

Mittwoch, 14.05.2014, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Pablo`s“, Ochsentorstr. 17, 76227 Karlsruhe-Durlach

Das Lokal erreicht man gut über eine Straßenbahnfahrt mit der Linie 1 bis zum Schlossplatz. Dann begibt man sich zu Fuß ca. 50 Meter zurück in Richtung Karlsruhe, wo die Zielstraße rechts abgeht. Noch einmal 50 Meter weiter findet sich das Pablo`s auf der linken Seite. Es bietet eine wunderbare Tapaskarte und spanische Getränke.  

Sonntag, 25.05.14,  10.00 Uhr, Museumsbesuch Rastatt

Abfahrt auf Gleis 7 um 10:09 Uhr, Ankunft Rastatt: 10:22 Uhr

11 Uhr Kostümführung mit Prinz Eugen und Marshall Villars durch die Ausstellung „300 Jahre Friede von Rastatt“ im Stadtmuseum Rastatt

12:45 Uhr gemeinsames Essen im che`nou

14:00 Uhr Besuch im Wehrgeschichtlichen Museum/ Schlossbesuch

17:07 Uhr Rückfahrt Gleis 4, Ankunft: 17:21 Uhr Gleis 11

 

Juni

Mittwoch, 11.06.2014, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Pablo`s“, Ochsentorstr. 17, 76227 Karlsruhe-Durlach

Mittwoch, 18.06.2014, 20.30 Uhr, Fußball-WM

im Lokal „Kaisergarten“, Kaiserallee 23, 76133 Karlsruhe (Haltestelle „Schillerstr.) Das letzte Mal haben wir 2010 gemeinsam ein Fußballspiel gesehen, als Spanien Chile im Rahmen der Weltmeisterschaft in Südafrika mit 2:1 schlagen konnte. Am Mittwoch, dem 18.06.2014 ist es wieder soweit: Die DSG präsentiert die Neuauflage dieser Paarung im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien! Aufgrund

unserer Ausrichtung (ibero-americano) haben wir uns für die Begegnung Spanien-Chile in Rio de Janeiro entschieden. Spanien ist nach dem WM-Titel gegen die Niederlande 2010 und dem Europameistertitel 2012 gegen Italien als Titelverteidiger natürlich einer der Hoffnungsträger aus Europa. Auf der anderen Seite bleibt abzuwarten, wie die spanischen Spieler das Klima in Brasilien (Spielbeginn ist um 16 Uhr Ortszeit) vertragen. Darüber hinaus hat Chile Deutschland in einem Testspiel deutlich die Grenzen aufgezeigt. Dass der von Trainer Sampaoli zusammengestellte Kader um den Stürmer Alexis Sanchez vom FC Barcelona mehr als nur ein Geheimtipp auf den Titel ist, wird durch die Aussage des Trainers gestützt: „Wir können es mit jedem aufnehmen.“ Wir nehmen um 20:30 Uhr die ersten Bestellungen auf, um für den  Anpfiff um 21 Uhr gerüstet zu sein.

 

Juli

Mittwoch, 09.07.2014, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Pablo`s“, Ochsentorstr. 17, 76227 Karlsruhe-Durlach

Samstag, 26.07.2014 Jahreswanderung der DSG in Leopoldshafen

Abfahrt: 9:17 Uhr am Europaplatz/ Kaiserstr. S11,

Ankunft Leopoldshafen, Leopoldstr. 9:46 Uhr

Informationen s. Sonderblatt

Jahreswanderung der DSG am Samstag, dem 26. Juli 2014 in Leopoldshafen

Unsere diesjährige Wanderung führt uns in die nähere Umgebung von Karlsruhe. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Anreise mit der Straßenbahn fällt kürzer aus, uns bleibt mehr Zeit zum Wandern; und wir lernen ein kleines Naturjuwel vor unserer Haustür kennen, das uns die Freiheit lässt, je nach Leistungsfähigkeit und Wetterbedingungen eine angemessene Wanderroute zu wählen, ehe wir zum Abschluss ein gemütliches Beisammensein direkt am idyllischen Altrhein feiern.

Grundlage der Wanderung ist der von der AGU (Agenda Gruppe Umwelt) erarbeitete Auenpfad, der vor allen Dingen Vogelkundler begeistern dürfte. Bei unseren Probewanderungen kam es immer wieder zu Begegnungen mit Fischreihern, Störchen, Spechten und einem Kuckuck. Darüber hinaus lernt man einiges über die Tier- und Pflanzenwelt der Rheinaue und wird durch Informationstafeln über geschichtliche Hintergründe und Begebenheiten vor Ort unterrichtet. Fernab von jedem Verkehrslärm oder anderen Geräuschen kann man sich hier wunderbar auf die Ruhe der Natur konzentrieren und die Landschaft genießen.  

Zum Abschluss der Wanderung finden wir uns zu einem Besuch am Vogelpark der Vogelfreunde Leopoldshafen, wo es neben Papageien, Sittichen, Pfauen und Straussen auch Damwild und Ziegen gibt. Danach gibt es auf der anderen Seite des Dammes im „Pirat“ einen würdigen Ausklang des Tages in Form eine spanischen Fiesta mit spanischer Folklore, landestypischem Essen, passenden Getränken und spanischer Musik.

 

Treffpunkt: 9:00 Uhr bei Büro Fischer an der Kaiserstr. 130, Karlsruhe

Abfahrt: 9:17 Uhr mit der S11 von der Haltestelle „Europaplatz/Kaiserstr.“

Ankunft: 9:46 Uhr in Leopoldshafen, Haltestelle Leopoldsstraße

Treffen im Pirat: Gegen 15 Uhr// Wer nicht wandert, kann natürlich direkt dort hinkommen.

Ende: Voraussichtlich gegen 19 Uhr. Die Möglichkeit zu einem „open end“ ist bei guter Stimmung natürlich gegeben.

Zusatz: Da wir natürlich mit allen Mitgliedern feiern möchten, auch denen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, bieten wir auch einen Fahrservice mit dem PKW von der Leopoldstraße in Leopoldshafen zur Feier im Hafenterrain 7, dem Piraten an. Hier bitten wir um vorherige Anmeldung unter 0151- 46338429, um entsprechend organisieren zu können.

 


Retrospección

Empfang und Hommage an Juan Gelman

Es waren rund 25 Gäste, die sich am Donnerstag, dem 20.02.2014 um 19.00 Uhr in der Lounge des arthotel royal versammelten, wo die Gesellschaft bei einem Glas Sekt vom    zweiten Vorsitzenden der DSG Karlsruhe Rainer Salzbrenner mit einer Empfangsrede begrüßt wurde. Rainer Salzbrenner ging auf das Programm der Gesellschaft ein und leitete mit einem Abriss des Lebens von Juan Gelman zur Hommage an  den argentinischen Dichter im Restaurant über. Dort gab es Anekdoten und Anmerkungen über Juan Gelman, ehe das reichhaltige und wunderschön gestaltete Buffet eröffnet wurde. Die Köchin des arthotel royal erhielt für ihr gelungenes Werk anhaltenden Applaus der Gesellschaft. An den Tischen entspannen sich gute Unterhaltungen, die zwischen den Gängen von Vorträgen einzelner Gedichte Gelmans unterbrochen wurden. War dieses Beisammensein schon eine Bereicherung, so durften die Teilnehmer sich anschließend auch noch über Lunchpakete vom Buffet in Form von Paella oder Tapas- Spezialitäten, manche auch über einen mehrsprachigen Gedichtband von Juan Gelman als Leihgabe freuen. 

 Spanische Leidenschaft am Rosenmontag

Am Rosenmontag, dem 04.03.2014 kamen rund 20 Mitglieder der DSG im Staatstheater und anschließend im Akropolis in den Genuss eines besonderen Abends: Eleazar Rodriguez, Gabriel Urrutia Benet und Luiz Molz boten im Kleinen Haus von Jan Roelof Wolthuis am Flügel unterstützt unter dem Titel „Liederabend extra- PASIÓN ESPAÑOLA“ein mitreißendes Programm. 16 Titel additive zweier Zugaben sorgten für rauschenden Beifall, Gabriel Urrutia Benet begeisterte am Ende auf der Gitarre und mit Silvio Rodríguez „Abracadabra“: „yo no sé /cómo hay quien malversa la vida / cómo hay quien invoca una herida /como pueden gastar el amor/ yo no sé.“ Schon die Einführung zu diesem Abend entwickelte sich erfreulich, als Benet, der auch durch das Programm führte und Texte übersetzte, die „… Gäste der DSG“ persönlich begrüßte. Die Beiträge waren mit Liebe ausgesucht und wurden mit Hintergrundinformationen bereichert. Die Geschichte des „Hijo de la luna“ wurde ebenso beleuchtet, wie Nino Bravos kurzes Leben und die Geschichte zu seinem Erfolg „Un beso y una flor“. Natürlich bekam der Vortrag von Lluis Lachs „Amor particular“ dank des Hinweises auf die katalanische Sprache und ein mit 120.000 Gästen besuchtes Konzert im Camp Nou als Demonstration des Komponisten, dass diese Sprache durchaus ihre Berechtigung hat, eine eigene Note. Anschließend traf man sich im Akropolis gegenüber, um den Abend in geselliger Runde ausklingen zu lassen. Dabei gab sich Gabriel Urrutia Benet ebenso die Ehre wie Oscar Bohórquez.


Las fechas siguente los proximos meses

April

Mittwoch, 09.04.2014, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Carpe Diem“, Goethestr. 45., 76135 Karlsruhe

Freitag, 11.04.2014, 19.30 Uhr, Filmvorführung „Cenizas del cielo“

Landesmedienzentrum, Moltkestr. 64, 76133 Karlsruhe

„Im Westen gilt Kohle als Relikt der industriellen Frühzeit, doch der Rohstoff wird zum wichtigsten Energieträger der Welt. Kein Brennstoff ist so billig wie der Klimakiller Nummer eins.“, konnte man Ende Januar noch im Spiegel lesen. Und genau da setzt der Filmbeitrag an. Als der 2008 von Jose Antonio Quiros gedrehte Film „Cenizas del Cielo“ 2010 den Weg in die Kinos fand, erntete das im Deutschen unter dem Titel „Federicos Kirschen“ veröffentlichte Werk durchaus gemischte Kritiken. Während die einen das Werk als raffiniert erzählte Begegnung eines Schotten mit einer ganz eigenen kleinen Welt in Asturien und den Problemen der dortigen Bewohner feierten, warfen einige Kritiker dem Regisseur vor, nicht über einen didaktischen Ansatz zum Thema „Kohlekraftwerk und Umweltverschmutzung“ hinauszukommen. Angesichts der in diesem Film verarbeiteten Handlungsstränge mit der Geburt eines Kälbchens, dem ungeplanten Zwischenstopp eines schottischen Touristen , einer kleinen Liebesgeschichte und der bemerkenswerten Schauspielleistung des Hauptdarstellers Celso Bugallo (Das Meer in mir, Mar adentro, 2004), die dem Protagonisten Federico Gesicht und Charakter verleiht, sind wir sicher, über einen aktuellen Beitrag zur Energiepolitik hinaus einen unterhaltsamen Filmabend bieten zu können.

Der Film wird in spanischer Sprache gezeigt, der Eintritt ist frei, wobei wir zur Refinanzierung der Filmrechte um entsprechende Spenden bitten.

März

Rosenmontag, den 03.03.2014, 09.00 Uhr, „“pasión-española“   

Am Rosenmontag bietet die DSG den Besuch der Veranstaltung “Liederabend extra- pasión-española” im kleinen Haus des Badischen Staatstheaters an. Um 19:30 Uhr wird ein Einführungsvortrag gehalten, ehe um 20 Uhr ein Bariton aus Valencia, ein Tenor aus Mexiko und ein Bass aus Brasilien mit Zarzuelas, Arien und spanischen Liedern begeistern werden.

Im Anschluss an diesen Liederabend ist ab 22 Uhr für Interessierte ein Tisch für die Deutsch-Spanische Gesellschaft reserviert. Dort besteht dann die Möglichkeit zum Austausch mit den anwesenden Sängern Gabriel Urrutia Benet, Eleazar Rodriguez und Luiz Molz. 

Wir haben einige Eintrittskarten zum Preis von € 16,50 bestellt, bitte melden Sie sich umgehend in der Geschäftsstelle an. Spätester Zeitpunkt ist der 20.Februar 2014, wobei die Karten nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben werden.

 

Mittwoch, 12.03.2014, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Carpe Diem“, Goethestr. 45, 76135 Karlsruhe

 

 

Februar

 

Mittwoch, 12.02.2014, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Carpe Diem“, Goethestr. 45., 76135 Karlsruhe

Das nette kleine Lokal am Gutenbergplatz in der Nähe unserer Geschäftsstelle bietet kleinere Gerichte und gute (auch spanische) Weine, vor allem aber ein angenehmes Ambiente.

 

Donnerstag, 20.02.2014, 19.00 Uhr, Empfang mit Hommage

Den Auftakt des Jahresprogramms der Gesellschaft bildet am Donnerstag, dem 20. Februar ein Empfang im arthotelroyal, Kriegsstraße 94 in Karlsruhe.

“Mein Vergessen vergisst Dich nicht.” Unter diesem Motto und dem Zitat des am 14. Januar diesen Jahres verstorbenen Dichters Juan Gelman steuert Olav Sprenger Lesungen aus den Werken “Welteln-Mundar” und “Kompositionen & Darunter- Com/posiciones & Dibaxu (Debajo)” zu einem gelungenen Abend bei. Gelman wurde lange Zeit als heißer Anwärter auf den Literaturnobelpreis gehandelt, nachdem ihm 2007 der Premio Cervantes zugesprochen worden war. Neben seinen schriftstellerischen Leistungen bewegte vor allen Dingen sein Schicksal. Der Sohn jüdischer Einwanderer aus Rußland verlor im Zuge der Militärdiktatur in Argentinien 1976 seinen Sohn durch Entführung, Folter und Mord. Nach seinem Tod im mexikanischen Exil ordnete Cristina Kirchner als Präsidentin des Landes eine dreitägige Staatstrauer in Argentinien an.

 

Bei einem spanischen Buffet (Unkostenbeitrag € 10,00) und entsprechenden Getränken wollen wir uns aber nicht nur den literarischen Einlagen widmen, sondern es besteht auch hinreichend Gelegenheit, sich miteinander zu unterhalten und einen netten Abend zu verbringen.

Unser Buffet umfasst:

gegrilltes Gemüse, Serrano Schinken, Tortilla, Gambas à la chillio, Boquerones-Oliven,

Rucola mit Parmesan und Kirschtomaten

***

Cazpacho

***

Paella, Gnocchi in Gorgonzolasoße,Tagliatelle mit Lachs

***

Fruchtsalat von frischen Früchten, Panna Cotta, Manchego,Brot und Butter


Rundschreiben 1/2014

Liebe Mitglieder und Freunde der DSG,

selbst wenn schon wieder mehr als ein Monat vergangen ist, möchte ich es dennoch nicht versäumen, Ihnen und Ihren Angehörigen einen guten Start in das Jahr 2014 zu wünschen.

Auch wir sind mit guten Vorsätzen in das Jahr 2014 gestartet und haben bis Ostern sicherlich ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Ihre besondere Aufmerksamkeit darf ich auf die Veranstaltung vom 20. Februar 2014 lenken. Wir wollen nämlich unsere Mitglieder und Freunde der deutsch Spanischen Gesellschaft zu einem Empfang in das Arthotelroyal  in Karlsruhe einladen, verbunden mit einer literarischen Hommage an den in diesem Jahr verstorbenen argentinischen Dichter Juan Gelman. Dabei soll aber auch der gesellige Teil des Abends nicht zu kurz kommen.

Noch vor den Sommerferien planen wir zwei weitere größere Veranstaltungen, unter anderem auch mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Karlsruhe. Mehr dazu erfahren Sie in dem nächsten Rundschreiben, das nach Ostern erscheinen wird. Einstweilen wünsche ich mir und Ihnen viel Vergnügen und zahlreiches Erscheinen bei unseren Veranstaltungen.  

Mit den besten Grüßen

Dischler

(Vorsitzender)


Sprachkurse 2. Quartal 2014

Kurs Lehrerin Zeit
A Anfänger
Con Gusto A1
Frau Wehrle Mittwoch      19.40 – 21.10 h
B Anfänger mit geringen Kenntnissen
Lektion 5
Señora Steer-Ruiz Donnerstag  19.40 – 21.10 h
C Erweiterungs- und Vertiefungskurs
nach Abschluss A1
Frau Wehrle Mittwoch       18.00 – 19.30 h
D Fortgeschrittene

Con Gusto A2, L.9

Señora Steer-Ruiz Donnerstag  18.10 – 19.40 h
Conversación para avanzados sobre temas actuales Señora Alvarez de Sotomayor Ybern Montag         18.00 – 19.30 h

 

 

 Kursbeginn 

A und C                     Mittwoch         01. Oktober 2014

B und D                     Donnerstag     02. Oktober 2014

Conversación            Montag           29. September 2014

 

Kursgebühr

DSG-Mitglieder 70,- EUR, Nichtmitglieder 80,- EUR

für 13 Doppelstunden (je 90 Minuten), bei mindestens neun Teilnehmern. Bei weniger Teilnehmern können Kursabende ausfallen. Solche Änderungen müssen zu Beginn der Kurse einstimmig beschlossen werden oder der Kurs fällt insgesamt aus.

Unterrichtsort Kaiserallee 12 d, IBZ, 3. Stock (neben DSG-Büro), Haltestelle Yorckstraße, kostenloser Parkplatz IBZ/ Volkshochschule.

Lehrbücher

Kurse A, B,            Con Gusto  Bd. 1            ISBN: 978-3-12-514980-9                 24,99 EUR

Kurs C, D             Con Gusto Bd. 2,             ISBN: 978-3-12-514990-8                 24,99 EUR

Anmeldung

Sie melden sich an, indem Sie die volle Kursgebühr vor Beginn des Kurses auf das Konto der Deutsch-Spanischen Gesellschaft Karlsruhe e.V. Nr. 4014669 bei der Badischen Beamtenbank (BLZ 66090800) überweisen. Bitte vermerken Sie auf dem Überweisungsträger den Kursnamen sowie Ihren Namen und Ihre vollständige Anschrift. Die Kursgebühr kann nicht zurückerstattet werden, es sei denn, der Kurs fällt mangels ausreichender Teilnehmerzahl aus.

Auskünfte

Sollten Sie Fragen haben, freuen wir uns über Ihren Anruf mittwochs 16 – 18 Uhr, Tel.0721 84 34 27. Außerhalb dieser Zeiten können Sie auf dem AB Ihre Telefonnummer für unseren Rückruf hinterlassen. Wir freuen uns auch über Ihre e-mail an nuriakallenbach@web.de . Gerne berät Sie auch unsere Sprachkursleiterin, Frau Wehrle, Tel.07240 51 97.


Las fechas siguente los proximos meses

Dezember

Mittwoch, 11.12.2013, 19.00 Uhr, Weihnachts- Tertulia

Bei Anna,Kaiserallee 12 d, 76133 Karlsruhe


November

Mittwoch, 13.11.2013, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Pinchos“, spanische Tapas-Bar, Waldstr. 30, 76133 Karlsruhe

 

Freitag, 15.11.2013, 20.00 Uhr, Kammerkonzert: Tango Revolucionario

Insel, Karlstr. 49, 76137 Karlsruhe

Frank Nebl (Klarinette), Leonie Gerlach (Bassklarinette) und Steven Moore (Klavier) spielen Tangos von Astor Piazzolla und Jose Bragato. Die DSG hat eine begrenzte Anzahl von Karten zum Preis von € 13,00 bestellt, diese werden in der Reihefolge der Anmeldungen vergeben, also bitte schnell bei der Geschäftsstelle anmelden.

 

Oktober

Mittwoch, 09.10.2013, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Pinchos“, spanischeTapas-Bar, Waldstr. 30, 76133 Karlsruhe

 

Samstag, den 12.10.2013, 08.00 Uhr, Wanderung Pilgerweg nach Speyer     

Nicht erst seit Hape Kerkeling ist der Pilgerweg nach Santiago in aller Munde. Was aber nicht alle wissen, auch in unserer unmittelbaren Nähe führt der Pilgerweg vorbei. Wir wollen daher die diesjährige Wanderung am „Dia de la Hispanidad“ dazu nutzen, uns auf einem kleinen Teil dieses großartigen Gesamtgebildes zu bewegen. Wir werden mit der Regio-Bahn nach Germersheim fahren, wo der Weg beginnt. Die Wanderung wird ungefähr drei Stunden dauern.

Anschließend erwartet uns eine Domführung in Speyer. Der Kaiserdom zu Speyer war das erste Kulturdenkmal des Landes Rheinland-Pfalz, welches auf die Liste des UNESCO-Welterbes gesetzt wurde. Im 11. Jahrhundert von den Saliern, die damals die deutschen Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches stellten, als ihre Grablege und Zeichen ihres kaiserlichen Anspruchs gegründet, hat sich der Dom in Speyer zu einem wahrhaften Kaiserdom entwickelt. Hier haben in den Jahren zwischen 1039 und 1308 insgesamt vier deutsche Könige und vier Kaiser ihre letzte Ruhestätte gefunden. Der Dom zu Speyer ist eines der Hauptwerke der romanischen Architektur in Deutschland und zugleich der größte Bau dieser Epoche in Europa.  Auch heute, im Zeitalter der Hochhäuser, staunen wir noch immer über die Größe und Weiträumigkeit dieses in allen seinen Teilen eindrucksvoll gestalteten Bauwerks

Abschließend lassen wir den Tag in einem typischen spanischen Lokal, der Tapologie, (Kutschergasse 14, 67346 Speyer, Nähe Domplatz) ausklingen und werden wieder gegen 19 Uhr in Karlsruhe sein.

08.00 Uhr       Abfahrt Karlsruhe (Hauptbahnhof);

09.30 Uhr       Beginn der Wanderung auf dem Jakobusweg in der Nähe von Germersheim;

14.00 Uhr       Führung durch den Speyrer Dom; Kosten übernimmt die DSG;

15.30Uhr        Abschluss  in der Tapologie (spanisches Restaurant);

18.30 Uhr       Heimfahrt;

19.00Uhr        Ankunft Karlsruhe

Unkostenbeitrag: Fahrt und Essen zahlt jeder selbst;

September

 

Mittwoch, 11.09.2013, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Pinchos“, Waldstr. 30, 76133 Karlsruhe

Die neue spanische Tapas-Bar wird von dem ehemaligen Besitzer des Lizzaran betrieben, mit der Familie Sanchez begrüßen uns alte Bekannte auch der DSG.


Rundschreiben 3/2013

Liebe Mitglieder und Freunde der DSG,

ich hoffe, Sie haben die Ferienzeit gut überstanden und können sich jetzt frisch erholt mit neuem Elan den kommenden Aufgaben widmen. Bei den diesjährigen hochsommerlichen Temperaturen liegt es nicht gerade nahe, schon wieder an Weihnachten zu denken, dennoch haben wir für die kommenden Monate ein umfang- und abwechslungsreiches  Programm zusammengestellt, das mit der Weihnachts- Tertulia seinen hoffentlich krönenden Jahresabschluss findet.

Dabei haben wir das ein oder andere Neuland betreten. So werden wir erstmals am „Dia de la Hispanidad“ einen Ausflug unternehmen, bleiben aber unseren Regeln eines spanischen Ansatzes treu, wenn auch sozusagen in die falsche Richtung des Pilgerweges. Neu auch mit dem Restaurant „Pinchos“ der Ort unserer Tertulias für die nächsten Monate, allerdings mit alten Bekannten. Erfreulich ist sicher auch die Tatsache, dass unser neuen Vorstands-mitglieder frischen Wind eingebracht und gleich einige schöne Veranstaltungen organisiert haben.

In diesem Sinne hoffen wir auf ein paar entspannte und launige Momente in gewohnter spanischen Atmosphäre.

Mit den besten Grüßen

Dischler

Vorsitzender