Rundschreiben I/2015

Liebe Mitglieder und Freunde des DSG,

im diesem Jahr stehen wieder Neuwahlen für den Vorstand der Deutsch Spanischen Gesellschaft an. Einen entsprechenden Hinweis für die Veranstaltung am 05.05.2015 entnehmen Sie bitte diesem Rundschreiben. Nach langer und reiflicher Überlegung habe ich den Entschluss gefasst, nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden zu kandidieren.  Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, dürfte aber auf Grund meiner derzeitigen  beruflichen Belastung leicht nachvollziehbar sein, da es nicht meinen Vorstellungen eines Ehrenamtes entspricht, an der Veranstaltung kaum noch teilnehmen zu können.

Dennoch sind mir die vergangenen sechs Jahre sehr positiv in Erinnerung geblieben. Auch wenn vielleicht gelegentlich die Vereinsbelage etwas zu kurz gekommen sind, haben wir es doch immer wieder geschafft, herausragende kulturelle Veranstaltungen durch-zuführen. Ob Ballett, Lesungen, Filmvorführungen, musikalische Veranstaltungen oder die Feierlichkeiten zum 50-Jährigen Jubiläum, immer wieder sind wir unseren kulturellen Verpflichtungen erfolgreich nachgekommen, vor allem aber haben wir ein relativ breites Publikum erreicht.  Daher ist mir auch um die Zukunft der DSG nicht bange. Wir werden gemeinsam eine Lösung erarbeiten, so dass Sie auch künftig nicht auf Ihre gewohnt anspruchsvollen Veranstaltungen verzichten müssen.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich Gesundheit und weiterhin viel Vergnügen im Kreise der DSG

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Matthias Dischler

1.Vorsitzender


Las fechas siguente los proximos meses

Februar

Mittwoch, 11.02.2015, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Padres de Familia“, Kaiserallee 12 d, 76135 Karlsruhe

Unsere Freunde vom spanischen Elternverein haben seit kurzem eine neue Bewirtung, im Übrigen darf auch nicht mehr geraucht werden, so dass wir bei kleinen spanischen Gerichten und guten Weinen, vor allem aber einer angenehmen Ambiente ein paar nette Stunden verbringen wollen.

 

März

Mittwoch, 11.03.2015, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Padres de Familia“, Kaiserallee 12 d , 76135 Karlsruhe

Sonntag, 22.03.2015, 15.00 Uhr, SONNTAGSCAFÉ – VOM PRATER ZUR COPACABANA, Badisches Staatstheater
Unterhaltsame Salonmusik von Dein ist mein ganzes Herz und einem Fledermaus-Potpourri bis hin zu lateinamerikanische Rhythmen von Samba bis Tango bringen musikalischen Glanz und Schmelz ins MITTLERE FOYER – genau das Richtige für das neue Sonntagscafé. Vier Musiker der STAATSKAPELLE, Tenor Eleazar Rodriguez und Kapellmeister Steven Moore versüßen Ihnen die Kaffeestunde mit extra arrangierten Klassikern und einem großem Kuchenbüffet gleich doppelt.

Kartenkontingent ist vorhanden; – Platzwahl an kleineren Tischen frei, Preis € 12,00;  Bereits 8 Anmeldungen, Karten können im Geschäftszimmer bei Marlene bestellt werden. Im Anschluss an die Veranstaltung wollen wir uns noch beim Griechen (Zieglersaal) gegenüber treffen und den gemütlichen Nachmittag ausklingen lassen.

 

Eleazar Rodriguez Tenor
Leonie Gerlach Bassklarinette
Diana Drechsler Violine
Monika Kinzler Kontrabass
Raoul Nies Schlagzeug
Steven Moore Klavier & Moderation

 

 

 

 

April

Mittwoch, 08.04.2015, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Padres de Familia“, Kaiserallee 12 d, 76135 Karlsruhe

Sonntag, 26.04.2015, 16.00 Uhr,

Koch-/Ess Reunion im Churreira

Ecke Rheinhold Frank Straße 25/ Sophienstraße, 76133 Karlsruhe

Ab 16.00 Uhr bis circa 20.00 Uhr oder länger. Wir wollen uns gemeinsam über spanische Kochkunst unterhalten, die ein oder anderen Tapas in der Küche vorbereiten und zum Abschluss natürlich Churros con Chocolate als Postre zubereiten.

Die erste churrería in Deutschland

 

Da die Küche sehr klein ist, kann nur  eine kleine Delegation mitmachen, der Rest der Teilnehmer wird via Videoaufnahmen aus der Küche auf dem Monitor informiert. Dabei werden wir aber beim Wein sicher nicht zu kurz kommen und gemütlich zusammen das Zubereitete genießen.
Anmeldung im DSG Büro, Kosten Essen zwischen 15 und 20 Euro, Getränke extra.

 

Mai

Dienstag, 05.05.2015, 19.00 Uhr, Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Internationalen Begegnungszentrum (IBZ), Kaiserallee 12 d, 76135 Karlsruhe

Die Tagesordnungspunkte sind in der gesonderten Einladung enthalten.

Mittwoch, 13.05.2015, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Padres de Familia“, Kaiserallee 12 d , 76135 Karlsruhe


Rundschreiben II/2014

Liebe Mitglieder und Freunde des DSG,

mit der Filmvorführung am 11. April haben wir die ersten Veranstaltungen des Jahres erfolgreich abgeschlossen. Den Rückblick darauf finden Sie wie immer in diesem Rundschreiben. Inzwischen können wir auch vermelden, dass die Sprachkurse gut frequentiert werden und unsere zwischenzeitlich blockierte Webseite www.dsg-karlsruhe.de wieder online verfügbar ist.

Wir möchten das zum Anlass nehmen, um uns über das Internet einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und dabei auf Ihre Hilfe zurückgreifen. Natürlich haben wir in unserem Büro die Rundschreiben gesammelt, verfügen über Bildmaterial und Erinnerungen. Sollten Sie allerdings in Ihrem privaten Fundus noch Fotos, Filme, alte Berichte oder schöne Erinnerungen im Zusammenhang mit der DSG haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen. Nach entsprechender Sichtung können wir daraus dann eine Plattform kreieren, die die Geschichte unserer Gesellschaft einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich macht. 

Mit einer Hommage an Juan Gelman haben wir dieses Jahr eröffnet. Kurz zuvor verstarb am 1. Februar dieses Jahres José Luis Aragonés Suárez Martínez. Er hatte Spaniens Nationalmannschaft 2008 bei der Europameisterschaft als Trainer betreut und mit dem 1:0 gegen die DFB-Auswahl den ersten internationalen Titel für sein Land nach 1964 errungen. Damit leitete er den Aufstieg Spaniens zur Fußball-Großmacht ein. Wir würdigen sein Wirken am 18.06.2014 mit der Übertragung des Spiels Chile-Spanien bei der WM 2014 in Brasilien im Kaisergarten.

Und weil jetzt die etwas wärmere Jahreszeit anbricht, bieten wir in den kommenden Monaten zwei Exkursionen in die nähere Umgebung an. Der erste führt uns nach Rastatt, wo man sich mit dem spanischen Erbfolgekrieg und den Auswirkungen auf diese Region auseinandersetzen kann, der zweite geht in die Rheinauen nach Leopoldshafen, wo wir die Natur genießen wollen. Ich wünsche Ihnen allen einen angenehmen Mai!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

 Matthias Dischler

Vorsitzender


Las fechas siguente los proximos meses

Mai

Mittwoch, 14.05.2014, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Pablo`s“, Ochsentorstr. 17, 76227 Karlsruhe-Durlach

Das Lokal erreicht man gut über eine Straßenbahnfahrt mit der Linie 1 bis zum Schlossplatz. Dann begibt man sich zu Fuß ca. 50 Meter zurück in Richtung Karlsruhe, wo die Zielstraße rechts abgeht. Noch einmal 50 Meter weiter findet sich das Pablo`s auf der linken Seite. Es bietet eine wunderbare Tapaskarte und spanische Getränke.  

Sonntag, 25.05.14,  10.00 Uhr, Museumsbesuch Rastatt

Abfahrt auf Gleis 7 um 10:09 Uhr, Ankunft Rastatt: 10:22 Uhr

11 Uhr Kostümführung mit Prinz Eugen und Marshall Villars durch die Ausstellung „300 Jahre Friede von Rastatt“ im Stadtmuseum Rastatt

12:45 Uhr gemeinsames Essen im che`nou

14:00 Uhr Besuch im Wehrgeschichtlichen Museum/ Schlossbesuch

17:07 Uhr Rückfahrt Gleis 4, Ankunft: 17:21 Uhr Gleis 11

 

Juni

Mittwoch, 11.06.2014, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Pablo`s“, Ochsentorstr. 17, 76227 Karlsruhe-Durlach

Mittwoch, 18.06.2014, 20.30 Uhr, Fußball-WM

im Lokal „Kaisergarten“, Kaiserallee 23, 76133 Karlsruhe (Haltestelle „Schillerstr.) Das letzte Mal haben wir 2010 gemeinsam ein Fußballspiel gesehen, als Spanien Chile im Rahmen der Weltmeisterschaft in Südafrika mit 2:1 schlagen konnte. Am Mittwoch, dem 18.06.2014 ist es wieder soweit: Die DSG präsentiert die Neuauflage dieser Paarung im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien! Aufgrund

unserer Ausrichtung (ibero-americano) haben wir uns für die Begegnung Spanien-Chile in Rio de Janeiro entschieden. Spanien ist nach dem WM-Titel gegen die Niederlande 2010 und dem Europameistertitel 2012 gegen Italien als Titelverteidiger natürlich einer der Hoffnungsträger aus Europa. Auf der anderen Seite bleibt abzuwarten, wie die spanischen Spieler das Klima in Brasilien (Spielbeginn ist um 16 Uhr Ortszeit) vertragen. Darüber hinaus hat Chile Deutschland in einem Testspiel deutlich die Grenzen aufgezeigt. Dass der von Trainer Sampaoli zusammengestellte Kader um den Stürmer Alexis Sanchez vom FC Barcelona mehr als nur ein Geheimtipp auf den Titel ist, wird durch die Aussage des Trainers gestützt: „Wir können es mit jedem aufnehmen.“ Wir nehmen um 20:30 Uhr die ersten Bestellungen auf, um für den  Anpfiff um 21 Uhr gerüstet zu sein.

 

Juli

Mittwoch, 09.07.2014, 19.00 Uhr, Tertulia

Im Lokal „Pablo`s“, Ochsentorstr. 17, 76227 Karlsruhe-Durlach

Samstag, 26.07.2014 Jahreswanderung der DSG in Leopoldshafen

Abfahrt: 9:17 Uhr am Europaplatz/ Kaiserstr. S11,

Ankunft Leopoldshafen, Leopoldstr. 9:46 Uhr

Informationen s. Sonderblatt

Jahreswanderung der DSG am Samstag, dem 26. Juli 2014 in Leopoldshafen

Unsere diesjährige Wanderung führt uns in die nähere Umgebung von Karlsruhe. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Anreise mit der Straßenbahn fällt kürzer aus, uns bleibt mehr Zeit zum Wandern; und wir lernen ein kleines Naturjuwel vor unserer Haustür kennen, das uns die Freiheit lässt, je nach Leistungsfähigkeit und Wetterbedingungen eine angemessene Wanderroute zu wählen, ehe wir zum Abschluss ein gemütliches Beisammensein direkt am idyllischen Altrhein feiern.

Grundlage der Wanderung ist der von der AGU (Agenda Gruppe Umwelt) erarbeitete Auenpfad, der vor allen Dingen Vogelkundler begeistern dürfte. Bei unseren Probewanderungen kam es immer wieder zu Begegnungen mit Fischreihern, Störchen, Spechten und einem Kuckuck. Darüber hinaus lernt man einiges über die Tier- und Pflanzenwelt der Rheinaue und wird durch Informationstafeln über geschichtliche Hintergründe und Begebenheiten vor Ort unterrichtet. Fernab von jedem Verkehrslärm oder anderen Geräuschen kann man sich hier wunderbar auf die Ruhe der Natur konzentrieren und die Landschaft genießen.  

Zum Abschluss der Wanderung finden wir uns zu einem Besuch am Vogelpark der Vogelfreunde Leopoldshafen, wo es neben Papageien, Sittichen, Pfauen und Straussen auch Damwild und Ziegen gibt. Danach gibt es auf der anderen Seite des Dammes im „Pirat“ einen würdigen Ausklang des Tages in Form eine spanischen Fiesta mit spanischer Folklore, landestypischem Essen, passenden Getränken und spanischer Musik.

 

Treffpunkt: 9:00 Uhr bei Büro Fischer an der Kaiserstr. 130, Karlsruhe

Abfahrt: 9:17 Uhr mit der S11 von der Haltestelle „Europaplatz/Kaiserstr.“

Ankunft: 9:46 Uhr in Leopoldshafen, Haltestelle Leopoldsstraße

Treffen im Pirat: Gegen 15 Uhr// Wer nicht wandert, kann natürlich direkt dort hinkommen.

Ende: Voraussichtlich gegen 19 Uhr. Die Möglichkeit zu einem „open end“ ist bei guter Stimmung natürlich gegeben.

Zusatz: Da wir natürlich mit allen Mitgliedern feiern möchten, auch denen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, bieten wir auch einen Fahrservice mit dem PKW von der Leopoldstraße in Leopoldshafen zur Feier im Hafenterrain 7, dem Piraten an. Hier bitten wir um vorherige Anmeldung unter 0151- 46338429, um entsprechend organisieren zu können.

 


Retrospección

Empfang und Hommage an Juan Gelman

Es waren rund 25 Gäste, die sich am Donnerstag, dem 20.02.2014 um 19.00 Uhr in der Lounge des arthotel royal versammelten, wo die Gesellschaft bei einem Glas Sekt vom    zweiten Vorsitzenden der DSG Karlsruhe Rainer Salzbrenner mit einer Empfangsrede begrüßt wurde. Rainer Salzbrenner ging auf das Programm der Gesellschaft ein und leitete mit einem Abriss des Lebens von Juan Gelman zur Hommage an  den argentinischen Dichter im Restaurant über. Dort gab es Anekdoten und Anmerkungen über Juan Gelman, ehe das reichhaltige und wunderschön gestaltete Buffet eröffnet wurde. Die Köchin des arthotel royal erhielt für ihr gelungenes Werk anhaltenden Applaus der Gesellschaft. An den Tischen entspannen sich gute Unterhaltungen, die zwischen den Gängen von Vorträgen einzelner Gedichte Gelmans unterbrochen wurden. War dieses Beisammensein schon eine Bereicherung, so durften die Teilnehmer sich anschließend auch noch über Lunchpakete vom Buffet in Form von Paella oder Tapas- Spezialitäten, manche auch über einen mehrsprachigen Gedichtband von Juan Gelman als Leihgabe freuen. 

 Spanische Leidenschaft am Rosenmontag

Am Rosenmontag, dem 04.03.2014 kamen rund 20 Mitglieder der DSG im Staatstheater und anschließend im Akropolis in den Genuss eines besonderen Abends: Eleazar Rodriguez, Gabriel Urrutia Benet und Luiz Molz boten im Kleinen Haus von Jan Roelof Wolthuis am Flügel unterstützt unter dem Titel „Liederabend extra- PASIÓN ESPAÑOLA“ein mitreißendes Programm. 16 Titel additive zweier Zugaben sorgten für rauschenden Beifall, Gabriel Urrutia Benet begeisterte am Ende auf der Gitarre und mit Silvio Rodríguez „Abracadabra“: „yo no sé /cómo hay quien malversa la vida / cómo hay quien invoca una herida /como pueden gastar el amor/ yo no sé.“ Schon die Einführung zu diesem Abend entwickelte sich erfreulich, als Benet, der auch durch das Programm führte und Texte übersetzte, die „… Gäste der DSG“ persönlich begrüßte. Die Beiträge waren mit Liebe ausgesucht und wurden mit Hintergrundinformationen bereichert. Die Geschichte des „Hijo de la luna“ wurde ebenso beleuchtet, wie Nino Bravos kurzes Leben und die Geschichte zu seinem Erfolg „Un beso y una flor“. Natürlich bekam der Vortrag von Lluis Lachs „Amor particular“ dank des Hinweises auf die katalanische Sprache und ein mit 120.000 Gästen besuchtes Konzert im Camp Nou als Demonstration des Komponisten, dass diese Sprache durchaus ihre Berechtigung hat, eine eigene Note. Anschließend traf man sich im Akropolis gegenüber, um den Abend in geselliger Runde ausklingen zu lassen. Dabei gab sich Gabriel Urrutia Benet ebenso die Ehre wie Oscar Bohórquez.